Tiere

Warum mein Hund rote Augen hat

Pin
Send
Share
Send
Send


Er Auge ist ein Tiegeloder wie sie sagen, es ist "der beste Spiegel der Seele". Der häufigste Fall sind Fremdkörper, die versehentlich eingedrungen sind in den Augenstrukturen. Spitzen, Haare, Dornen und Pflanzenreste, Erde, Sand usw. sind einige Beispiele. «Nach einer gründlichen Untersuchung können wir sie finden, manchmal extrem versteckt in den Bindehautsäcken, hinter der Niktitationsmembran (3. Augenlid) oder in Die Hornhaut selbst. Das betroffene Auge ist rot, tränenüberströmt und es liegt meist Blepharospam vor (Reflexverschluss der Augenlider). Darüber hinaus ist unser treuer Freund traurig und bittet uns um Hilfe “, sagt unser Tierarzt Javier Álvarez de la Villa.

Fremdkörper können die Hornhaut ulzerieren oder verletzen (Hornhautulkus). Aber es kann noch schlimmer werden, und das betroffene Tier kann versuchen, das Problem zu beseitigen Das Auge mit den Nägeln «selbst traumatisieren» oder wütend an Möbeln und Einrichtungsgegenständen reiben. Die Diagnose ist unerlässlich. Eine lokale Betäubung des Auges ermöglicht eine augenärztliche Untersuchung durch Punktlicht und Vergrößerungsgläser. Sobald der Fremdkörper "Eindringling" entdeckt wurde, wird er vorsichtig entfernt und die Verwendung von topischen Medikamenten wird das Problem vollständig lösen.

Ein weiterer Fall, nicht ungewöhnlich, rote augen Es ist ein Glaukom. Es besteht aus der Erhöhung des Augeninnendrucks. In schweren klinischen Fällen kann das Auge erscheinen rot mit großen Blutgefäßen diese konvergieren in Richtung der Episklera (der äußersten Schicht der Sklera). Außerdem sieht der Besitzer es als bläulich an. Dieser Effekt ist sekundär zu der Hornhaut, die Transparenz verliert, und zu der Pupille, die sich erweitert und den Hund oder die Katze bei vielen Gelegenheiten darstellt, Pupillen unterschiedlicher Größe, wenn Das Problem ist einseitig.

Darüber hinaus kann das Auge geweitet und sehr gespannt auf digitale Palpation sein. In diesen Fällen ist der Veterinärdienst unerlässlich. Eine schnelle Diagnose, die durch Tonometrie (Messung des Augeninnendrucks) unterstützt wird, gibt uns eine frühe Diagnose. Folglich werden sie umgesetzt dringende Maßnahmen zielte darauf ab, den Augeninnendruck zu senken, der, wenn er verbleibt, die Netzhaut und den Sehnerv und folglich das Sehen selbst schädigt. Ein merkwürdiger Fall von roten Augen ist Thelaziosi. Früher als Ostwurmerkrankung bezeichnet, wie sie auf dem asiatischen Kontinent auftrat.

In den letzten Jahren ist es in europäischen Ländern und unter anderem in Spanien aufgetreten. «Bestehend aus einem Fadenwurm der Gattung Thelazia, der es wird von der Fruchtfliege übertragen wenn es sich von den Tränensekreten von Fleischfressern und Menschen ernährt. Es handelt sich also um eine Zoonose, dh eine Krankheit, die durch einen Zwischenwirt, die Fliege, vom Tier auf den Menschen übertragen wird “, sagt der Tierarzt des Veterinärzentrums Víctor de la Serna. Natürlich ist das Auge rot, gereizt und das Tier fühlt sich verärgert. In der tierärztlichen Konsultation erscheinen sie nach der entsprechenden Untersuchung feine weiße Larven das rebelliert, dreht und mobilisiert schnell. Sie müssen mit Hilfe von Addson-Klammern, Spüllösungen und Augenstäbchen entfernt werden. Anschließend wird das Auge entlastet und ein topisches und systemisches Produkt mit Anti-Parasiten-Effekt verwendet. Dies Krankheit verursachen sozusagen Abstoßung und Zurückweisung, aber glücklicherweise kann dies verhindert und wirksam geheilt werden.

Gesundheitsspiegel

Ein weiterer Fall, der sich anhören wird Sie sind Allergien. Es gibt einige merkwürdige Fakten, die berücksichtigt werden. Allergien sind in der Regel saisonabhängig Arten von Pollen und Allergenen sie entstehen und werden in der Umwelt präsent. Wie beim Menschen erscheint das Auge unserer kleinen Haustiere rot und gereizt. «Sie sind verärgert, sie schließen die Augenlider und versuchen, mit den Beinen zu reiben und zu lindern sowie an Möbeln, Fußböden, Wänden usw. zu reiben. Das Problem kann sich keineswegs bessern, auch wenn sich eine Wunde oder ein Hornhautgeschwür bildet “, sagt Javier Álvarez de la Villa.

Interessant ist auch, dass das Problem in der Regel symmetrisch und bilateral ist, dh Wirkt sich auf beide Augen aus und in vielen Fällen kann es mit Juckreiz in anderen Körperteilen und sogar mit dem üblichen und typischen allergischen Niesen einhergehen. Danke unser lieber Hund oder Katze, eine palliative und ätiologische Behandlung, die den üblichen Augenkomfort zurückgeben. Jetzt zeigen wir das Auge als Spiegel der Gesundheit. Viele systemische Krankheiten wie Leishmaniose, durch Zecken übertragene Krankheiten, Tumoren, endokrine Krankheiten, schwere Uterusinfektionen, Infektionen der Zähne und der Mundhöhle können sich auf die Gesundheit des Augapfels auswirken.

ABC

Diese Pathologien "entzünden" sich in einiger Entfernung Das Innere des Augapfels. Wenn die Ursache nicht in aller Eile entdeckt wird, kann unser Begleiter bei Hunden oder Katzen das Sehvermögen vollständig verlieren, aber auch die Grunderkrankung ernsthaft Ihre Gesundheit bedrohen und sogar sein Leben. Diese Augenpathologie ist als Uveitis bekannt (Entzündung einer inneren Schicht des Augapfels selbst sehr vaskularisiert). Der Erreger konnte erreichen die Kapillaren und kleinen Blutgefäße der Schicht und dort setzt es sich ab, um Entzündung und Zerstörung in einiger Entfernung zu erzeugen. Wie immer eine frühzeitige Diagnose und Identifizierung der Grunderkrankung, mit der wir uns neben der symptomatischen und intensiven Behandlung des Auges selbst zügig befassen werden. Wir werden nicht nur das Sehen retten, sondern auch Ihre Gesundheit erhalten.

Aufmerksamkeit für verwaiste Kätzchen

Jetzt, da der Herbst kommt, erinnern wir uns endlich an die verwaisten Herbstkätzchen. Am Ende guten Wetters geboren, werden sie dich "überfahren" blase den Temperaturabfall und andere Härten. Ihre Verteidigung leidet unaufhaltsam in der feindlichen Straße und im Verlassen und wird auftauchen schwere und komplexe Augenprobleme. Die Tierheime werden bis an die Grenzen dieser Waisenkinder gefüllt sein, und viele Tierkliniken werden sie aus den Händen mitfühlender Adoptanten erhalten.

Wir sagten, dass das Problem komplex ist, mit eitrigen Augen, geschlossenen, erblindeten und stark beschädigten Hornhäuten. Dahinter ein ätiologischer Komplex mit Herpesviren, Calicivirus, Clamydien, Mycoplasmen usw., der die oben genannten Vorteile ausgenutzt hat Verteidigung fällt. Glücklicherweise kann eine spezialisierte Behandlung das Kätzchen retten und sein privilegiertes und charakteristisches Sehvermögen und seine Augengesundheit wiederherstellen.

Augenrötung bei Hunden

Wenn wir feststellen, dass unser Hund rote Augen hat, Diese Rötung wirkt sich auf eine bestimmte Struktur des Augapfels ausIn diesem Fall werden wir eine Rötung im weißen Teil des Auges beobachten, die als episklerotisch bezeichnet wird, und diese Rötungsbedingung ist medizinisch bekannt als EpiskleritisEin Begriff, der auf eine Entzündung dieser Augenstruktur hinweist.

Es ist eine Entzündung, die als generalisierte Verdickung des Augapfels oder als kleiner entzündeter Knoten mit einer genau definierten Stelle auftreten kann, wir müssen vorher klären, dass es sich in der Regel um eine handelt gutartiger Zustand und mit einer guten Prognose.

Symptome einer Episkleritis bei Hunden

Wenn unser Hund an einer Entzündung des Episklerotikums leidet Wir können bei ihm folgende Symptome beobachten:

  • Knötchen im Auge oder generalisierte Verdickung
  • Veränderte Färbung des weißen Teils des Augapfels, die von einer rosa Farbe bis zu einem Braunton reichen kann
  • Gereizte Augen und Rötung>

Wie behandeln wir Augenrötungen bei unserem Hund?

Die Episkleritis Es kann verschiedene Ursachen haben und manchmal entspricht diese Entzündung verschiedenen Pathologien, von denen einige relativ einfach zu handhaben und zu behandeln sind, wie z. B. Bindehautentzündung, aber andere mit einer komplexeren Prognose, wie z. B. Glaukom. Die tierärztliche Beurteilung Es wird von großer Bedeutung sein, die zugrunde liegende Ursache zu bestimmen und die geeignete Behandlung vorzuschreiben.

Wie eingangs erwähnt, weist dieses Symptom in der Regel nicht auf einen Schweregrad hin und die Prognose ist gut. Hierzu ist jedoch sofortige tierärztliche Hilfe erforderlich, da es zu Komplikationen kommen kann, wenn die Entzündung nicht behandelt wird und sich ausbreitet.

Der Tierarzt wird verschreiben Augentropfen und Augensalben, die verschiedene Wirkstoffe enthalten können, wobei entzündungshemmende und analgetische Bestandteile enthalten sein können, obwohl, wenn die Entzündung sehr schwerwiegend ist, ein Kortison enthaltendes Arzneimittel, eines der wirksamsten entzündungshemmenden Arzneimittel, verwendet werden kann, obwohl es auch wichtige nachteilige Wirkungen hat.

Die Behandlung kann von zu Hause aus durchgeführt werden und der Eigentümer muss sich verpflichten angemessene therapeutische Compliance durchführen sowie eine Nachverfolgung des Zustands Ihres Haustieres, wobei Sie sofort zum Tierarzt gehen, wenn es irgendeine Art von Verschlimmerung oder neuer Symptomatik gibt.

Dieser Artikel ist rein informativ, bei ExpertAnimal.com haben wir keine Befugnis, tierärztliche Behandlungen zu verschreiben oder irgendeine Art von Diagnose zu stellen. Wir laden Sie ein, Ihr Haustier zum Tierarzt zu bringen, falls er irgendwelche Beschwerden oder Beschwerden hat.

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Warum mein Hund rote Augen hatWir empfehlen Ihnen, zu unserem Abschnitt Andere Gesundheitsprobleme zu gehen.

Episkleritis

Ist ein Entzündung der Blutgefäße Es wird mit Heteroiden behandelt.

Augendruck, der verursacht Augenschmerzen und EntzündungenEs wird mit Tropfen behandelt, aber es ist ratsam, durch eine Operation einen Stent zu implantieren, um den Bereich zu entwässern.

Ist ein Augenentzündung Aufgrund eines Traumas oder als Reaktion auf eine Infektion in einem anderen Bereich des Körpers werden Steroidtropfen verabreicht, um die Symptome zu lindern.

Feststellung des Zustands

Wenn Ihr Hund mehr als einen Tag bei den Hunden war gereizte Augen oder es zeigt Anzeichen von dem ersten Moment an, dass Sie einen Zustand haben, bringen Sie es sofort zum Tierarzt. Dort untersuchen sie Sie mit einem Ophthalmoskop, um eine Diagnose zu stellen, den Grad der Reizung oder Entzündung festzustellen und den Augendruck mit einem Tonometer zu messen, um ein mögliches Glaukom auszuschließen.

Derjenige, der Hund hat rote AugenSie können es nicht verhindern, aber Sie können immer verhindern, dass es schnell zum Tierarzt geht.

Warum hat mein Hund rote Augen?

Nach meiner Erfahrung als Tierarzt für Augenheilkunde ist das Hornhautgeschwür der häufigste Grund für rote Augen bei Hunden. Es kann sehr ernst sein, wenn es unbemerkt bleibt oder der Hund nicht sofort zum Tierarzt gebracht wird.

Die Mittel, die dem Auge Transparenz verleihen, sind anfällig für Infektionen und zersetzen sich, bis sie in wenigen Stunden perforiert sind, insbesondere wenn der Welpe entweder mit den Händen oder gegen Laken und Polster gerieben wird.

Die häufigsten Ursachen für dieses Problem, das bei Hunden anfänglich zu roten Augen führt, sind:

  • Ein mildes Trauma (Schlag ins Auge),
  • Ein Fremdkörper, der in das Auge des Hundes eindrang,
  • Reizung durch Shampoo oder andere chemische Mittel,
  • Veränderungen einiger Teile des Auges.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass der Eigentümer die Ursache nicht kennt, dies ist jedoch nicht wichtig. Das Wichtigste ist, das Problem nicht zu verschlimmern, indem Sie das Tier zu einem Tierarzt bringen.

Wie erkennt man ein Hornhautgeschwür bei Hunden?

Das Erste, was der Besitzer wahrnimmt, ist, dass der Hund ein Auge führt und es oft tut. Das Auge wird schnell rot, wässrig oder mit Lagaà ± as und kann verengt sein.

Der Hund kann versuchen, an Gegenständen oder mit den Pfoten zu reiben, als würde ihn etwas im Auge stören.

Video: Bindehautentzündung beim Hund Konjunktivitis! (September 2022).

Pin
Send
Share
Send
Send