Tiere

Warum beißt mein Hamster die Stangen des Käfigs - hier die Antwort

Wenn Sie einen Hamster als Haustier adoptiert haben, haben Sie ihn wahrscheinlich schon einmal in die Gitterstäbe seines Käfigs beißen sehen. Es ist jedoch sehr wichtig, dass Sie diese Gewohnheit nicht ignorieren und sie nicht als "etwas Normales" in Ihrem Verhalten betrachten. Ein Hamster, der die Käfigdose beißt Metalle und andere schädliche Substanzen aufnehmen Für deinen Körper.

Wunderst du dich? warum Ihr Hamster den Käfig beißt? In diesem Artikel von Animal Expert beantworten wir nicht nur Ihre Frage, sondern zeigen Ihnen auch, wie Sie dieser Angewohnheit vorbeugen können, die die körperliche und geistige Gesundheit Ihres Haustieres ernsthaft schädigen kann. Lesen Sie weiter!

Langeweile und Stress sind die Hauptursachen für dieses Verhalten

Genau wie wir können sich Hamster von ihrer Routine langweilen. Normalerweise passiert dies, wenn Nagetiere keine haben angereicherte Umwelt Auf diese Weise finden Sie die Formen und Werkzeuge, die erforderlich sind, um Ihren Körper zu trainieren und Ihren Geist zu unterhalten. Wenn Ihr Hamster von seinem Spielzeug, seinem Essen oder seiner Umgebung gelangweilt wird, sucht er wahrscheinlich nach einem Fluchtventil, um Energie zu verbrauchen und Stress abbauen Es hat sich angesammelt. Infolgedessen können Sie Änderungen in Ihrem Verhalten darstellen und neue Aktivitäten einleiten, die es Ihnen ermöglichen, körperlich und geistig aktiv zu bleiben. Unter ihnen finden wir die Gewohnheit, die Stangen seines Käfigs zu beißen.

Während die Aufrechterhaltung einer gesunden Routine für das Tier wichtig ist, um sich sicher zu fühlen und sich in Ihrem Zuhause gut entwickeln zu können, ist Eintönigkeit und Mangel an Stimulation Sie treten als Risikofaktoren für die Entwicklung von Verhaltensproblemen und zahlreichen Pathologien bei Hamstern auf. Andererseits kann die Anhäufung von Spannungen dazu führen, dass ein Hamster gegenüber seinen Lehrern und den anderen Hamstern hyperaktiv, nervös und sogar aggressiv ist.

Wir müssen auch die verborgenen Gefahren in der "harmlosen" Angewohnheit hervorheben, den Käfig zu beißen. Üblicherweise besteht die Käfigstruktur aus einer Vereinigung verschiedener Metalle, wie z Aluminium, Kupfer, Zink und Eisenmit einer oberflächlichen Tinkturschicht. Übermäßige Aufnahme von Metallen kann zu erzeugen Erkrankungen des Nervensystems dieser Nagetiere und sogar zu irreversiblen Hirnschäden führen. Bereits die im Käfig verwendete Farbe kann Kunststoffpartikel und giftige Substanzen enthalten, die beim Verschlucken die Gesundheit des Tieres schädigen und Vergiftungen hervorrufen können.

Auf der anderen Seite kann der Hamster einen seiner Zähne brechen, indem er in den Käfig beißt. In diesem Fall ist es wichtig, das Wachstum der Zähne zu kontrollieren und die Pflege der Hamsterzähne zu verstärken, damit sie immer gut ausgerichtet sind. Wenn die Länge beider Zähne nicht gerade ist, wird einer von ihnen ausgleichend, wodurch die Gesundheit des Tieres gefährdet wird.

Denken Sie, Ihr Hamster könnte unter Angstzuständen oder Stress leiden? Entdecke andere Symptome eines gestressten Hamsters:

  • Nervosität
  • Zwanghaftes Verhalten
  • Aggressivität
  • Hyperaktivität
  • Übermäßige Pflege
  • Inaktivität
  • Apathie
  • Haarausfall

Wenn Ihr Hamster Sie auch beißt und es vorher nicht getan hat, klettert er auf den Käfig, gräbt und ist sehr nervös, dann stehen Sie wahrscheinlich vor einem Bild von Angst und Stress. Erinnere dich daran Es ist nicht normal, dass ein Hamster seinen Käfig beißtist ein deutlicher Hinweis auf Mangel an Wohlbefinden, Angst und Stress.

Andere häufige Ursachen

Obwohl die meisten Hamster als Symptom für Langeweile in ihre Käfige beißen, gibt es andere Ursachen, die dieses Verhalten erklären können. Einerseits brauchen Nagetiere Gib deine Zähne aus, da sie ihr ganzes Leben lang nicht aufhören zu wachsen. In ihrem natürlichen Lebensraum würden sich Hamster darum kümmern Äste oder kleine Stücke von Stamm von Obstbäumen, um Ihr Zahnen zu kontrollieren. Im Privatleben sind die Tutoren dafür verantwortlich, ihren Haustieren diese Gegenstände anzubieten. Auf dem Markt finden Sie diese Produkte entweder in einem Ladengeschäft oder online.

Auf der anderen Seite ein Hamster, der Hunger hat oder ein schlechte Ernährung Bei essentiellen Nährstoffen können Sie auch die Stangen des Käfigs oder andere Gegenstände beißen, um Ihren Nährstoffmangel zu ergänzen. Obwohl dies keine sehr häufige Ursache ist, bekräftigt es die Bedeutung einer vollständigen und ausgewogenen Ernährung unserer Nagetiere, um Nährstoffmängel zu vermeiden. Die Samen sind die Basis Ihres Hamsters, aber Sie können auch Obst, Gemüse, Wildkräuter, Getreide und tierische Eiweißquellen anbieten, wobei Sie verbotene Lebensmittel für diese Nagetiere immer meiden.

Darüber hinaus können einige Pathologien zu Verhaltensänderungen Ihres Hamsters führen Symptome von Stress, Langeweile oder Hyperaktivität. Wenn Sie feststellen, dass sich Ihr Haustier anders verhält oder aggressiv wird, zögern Sie nicht, schnell in die Tierklinik für exotische Tiere zu gehen.

Tipps, um zu verhindern, dass ein Hamster in die Gitterstäbe seines Käfigs beißt

  • Nehmen Sie sich Zeit, um mit Ihrem Hamster zu spielen: trotz der Anforderung von Cu>

Wenn Sie mehr ähnliche Artikel lesen möchten Warum beißt mein Hamster den Käfig?empfehlen wir, dass Sie in unseren Abschnitt Verhaltensprobleme eintreten.

84 Kommentare:

Mein Hamster beißt auf die Gitterstangen seines Käfigs, obwohl er sich selbst unterhalten muss. Er verletzt sich die Nasenspitze, wo er Haare hat. Jetzt kratzt er sich mit der Stange, wenn er sie beißt und sich schält. Soll ich ihn zum Tierarzt bringen?

hmm ... die Angelegenheit ist mehr oder weniger kompliziert, denn wenn Sie Spielzeug und einen guten Raum haben, ist es möglich, dass Sie es bereits zur Gewohnheit gemacht haben und glauben Sie mir, dass es wirklich schwierig ist, sie daran zu hindern. Wenn Sie es zum Tierarzt bringen, kann er Ihnen nur eine Art Salbe geben, um die verletzte Stelle schneller zu heilen, aber er muss ihn nicht davon abhalten, auf die Riegel zu beißen: / Versuchen Sie nach Möglichkeit die folgenden Tipps "(Ich füge sie auch dem Eingang hinzu): Suche nach Dingen, die ihn ablenken: Nage Dinge (saubere Zweige, Hamsterpellets), nimm ihn ununterbrochen zum" Gehen "heraus, wenn du ihn öfter aus dem Käfig nimmst, wird er mehr unterhalten und nicht Es wird Sie dazu bringen, an den Riegeln zu nagen. Vermeiden Sie die Faktoren, die es belasten, und schließlich haben Sie eine andere Option, wenn Sie es nicht auflösen können: Die Hamster nagen normalerweise an derselben Käfigstelle. Streuen Sie in diese Riegel ungiftige Substanzen, die Sie nicht mögen (Zitronensaft, Essig usw.), damit Sie dies vermeiden. Wenn Sie sehen, dass die Idee des Nagen bestehen bleibt und immer noch weh tut, ist es am besten, es vom Käfig in ein Terrarium (Aquarium) zu verwandeln, damit es komfortabler ist und nicht verletzt werden kann. Ich hoffe es hilft dir :) Grüße

Wenn es kostbar ist, bringen Sie es zum Tierarzt und tauschen Sie den Käfig bitte aus. für ein Goldfischglas, wie der Freund dieser Seite sagt.

Sehr gut und ich fange an, Ihr Zuhause zu verbessern Gido wird es Ihnen danken. hahaha

Gut, ich habe eine Frage, denn vor ein paar Monaten haben wir zwei Hamster gekauft, zwei Frauen, die nicht viel kämpfen, aber noch nie verletzt wurden. Das Problem ist, dass einer von ihnen, der nervöseste und aktivste, nicht aufhört zu beißen die Stangen, aber eifrig, irgendwo im Käfig, bewegen Sie die Box, wenn nötig, um zu beißen, der Käfig misst 40 cm x 25 cm, so ist es relativ groß, es hat einen zweiten Stock, wo sie eine der beiden Boxen haben, ein Rad und wir kauften einen Kalkstein, von dem ich glaube, dass er war, aber er hielt tagelang an und zerstörte ihn. Irgendeine Lösung, um ihren Wunsch zu stillen, zu beißen? Wir haben es jeden Tag gut 30 Minuten lang nach Belieben durch den Raum mit geschlossener und kontrollierter Tür geführt.

Ich kann mir keine Lösung vorstellen und versenke alle Riegel des Zitronenkäfigs. Ich weiß nicht, das lustige daran ist, dass der andere Hamster fast nicht beißt, es kommt öfter vor.

hallo Wenn Ihr Hamster einer von denen ist, die nicht aufhören, Dinge zu nagen, empfehle ich Ihnen, immer etwas im Käfig zu nagen (sei es eine Obstschale, ein spezielles Spielzeug zum Nagen oder sauberes und unbemaltes Holz).
Wenn Sie die Besessenheit, an den Käfigstangen zu nagen, nicht loswerden, können Sie nichts anderes tun, als sie in einen Käfig ohne Stangen zu verwandeln, entweder als Tupper oder als Aquarium. Es ist eine etwas drastische Option, aber die sicherste und effektivste :)
Ein Beispiel wäre: http://i56.tinypic.com/2ed2vrq.jpg
So unbequem die Situation auch sein mag, wenn Sie bereits alles ausprobiert haben und es nicht funktioniert, sollten Sie die Änderung vornehmen, da der Hamster, wenn Sie weiter in die Riegel beißen, sehr schwere Kopfschäden verursachen kann und "dumm" ist: c

Auf der anderen Seite ist das Zusammenleben kein Problem, solange die beiden Frauen nicht sehr konstant kämpfen und sich nicht verletzen :)
Grüße

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Wir werden ein Spielzeug oder etwas zum Beißen mitnehmen, um zu sehen, ob es dies nicht weiterhin tut.
Wenn nicht, nehmen wir die große Verjüngung ^^
Danke: 3

hallo, mir passiert etwas ähnliches, ich habe einen goldenen hamster in einem großen aquarium, lecke aber nachts die gläser und höre nicht auf, da ich keinen trinkbrunnen habe, stelle ich eine kleine porzellantasse mit wasser auf, aber er geht und wirft sie Ihr Bett auf dem Chip, kann ich es problemlos in ein Haus mit Bars umziehen?

Hallo Es muss sein, dass mit der Hitze des Raumes die Brille nass wird und er sie deshalb leckt. Aber es ist nichts Ernstes. Das gleiche gilt für Wasser, mach dir keine Sorgen um das Boot. Die hansters sind sehr sparsam und wenn das Wasser Späne hat, trinken sie es, bis es weg ist. Versuchen Sie einfach, nicht zu wenig Wasser zu haben und entfernen Sie bei Bedarf überschüssige nasse Späne. Andererseits sehe ich keine Notwendigkeit, den Käfig zu wechseln, aber wenn Sie möchten, sollten Sie einen breiten bekommen, um ein Beißen der Stangen zu vermeiden. Grüße

Gut, vor einer Woche habe ich meinen Hamster in ein Haus mit Bars gebracht, aber heute, am Morgen, habe ich angefangen, sie zu beißen, ich mache mir Sorgen, wie kann ich verhindern, dass ich in die Bars beiße, damit es nicht wie ein Hobby wird? Schaffst du es, die Barren zu knacken und zu entkommen?

hallo Wenn Sie sie oft beißen, sollten Sie die Methoden ausprobieren, die im Beitrag angegeben sind. Höchstwahrscheinlich hören Sie damit auf. Die Stangen müssten zu dünn sein, um zu brechen, aber es wäre sehr schwierig. In all dieser Zeit habe ich noch nie gehört, dass ein Hamster es schafft, eine Latte zu brechen (normalerweise passiert das bei größeren Tieren wie Kaninchen). viele grüße

hallo, ich hatte ein aquarium für meinen hamster, dann ist er geflohen, ich habe mich entschlossen, es gegen einen käfig mit gittern auszutauschen, er hat nicht aufgehört. am nächsten tag hat er sich neben dem mund verletzt, als er sie gepackt hat, hat er geschrien und die wunde war gerissen, aber Ich ging an ihm vorbei, damit nichts passierte, und mein Hamster leckte die Riegel ohne Probleme mit Zitrone und kehrte zum Beißen zurück. Was kann ich tun? Ich möchte nicht ins Aquarium wechseln, da ich nicht auf die Nerven gehen kann und mein vorheriger Hamster in meinem Aquarium erstickt ist. Was kann ich tun?

Versuchen Sie, Chilischoten auf die Riegel zu legen. Wenn es immer noch nicht aufhört, wechseln Sie es mit den folgenden zwei Vorsichtsmaßnahmen in das Aquarium: Kaufen Sie zuerst ein Metallgitter, das zwischen jedem Loch und den "Nägeln" oben im Aquarium wenig Platz hat, damit Sie nicht entkommen können. Und das zweite ist, das Aquarium an einem kühlen und trockenen Ort ohne direkten Kontakt mit der Sonne aufzustellen

Hallo, wir haben einen russischen Hammer, und es war in Ordnung, aber in den letzten Tagen (wir haben eine höllische Hitzewelle, die sehr unruhig ist und an den Riegeln beißt) wird es die Hitze sein? Wir haben es in einem Käfig weit offen, und natürlich ist es an der gleichen Stelle wie wir mit Luft oder Lüfter.
Was für ein Ortswechsel?

Ja, die Hitze könnte ihn ersticken und aus demselben Grund versuchen, aus dem Käfig zu entkommen. Sie sollten sich einen kühlen und trockenen Ort im Haus suchen und dort aufstellen (es sollte weder Wind noch Feuchtigkeit geben, da dies krank macht). Um die Hitze zu stillen, können Sie auch eine Portion gefrorenes Obst in den Stunden geben, in denen die Hitze höher ist (ein Stück Apfel oder Karotte, das Sie zuvor in den Gefrierschrank gestellt haben). Dies wird als erfrischendes "Dessert" dienen. Hamster können nicht schwitzen, also können sie Hitze wie wir nicht beseitigen. Deshalb ist es wichtig, kalte Dinge zu gewähren. Sie können auch das Steingut oder die Keramik einfrieren, damit Sie es in den Käfig legen, sobald es kalt ist. Sicherlich wird der Hamster darauf liegen, um sich abzukühlen. Sobald die Hitze kontrolliert ist, wird sie sich beruhigen, Stress abbauen und möglicherweise aufhören, auf die Riegel zu beißen. Grüße

Hallo, ich brauche gestern Abend einen Rat. Mein Hamster Russo Lola ist aus seinem Käfig entkommen und hat überall hingeschaut. Ich habe das Bett gelaufen, aber die Möbel haben sich nicht getroffen. Ich wollte nur mehr machen. Heutzutage gibt es eine Hitzewelle, also suche ich an heißen oder kalten Orten danach popr bitte ich brauche hilfe ich bin verzweifelt graxcias

Hi, versuche folgendes. In der Nacht vor dem Schlafengehen schließt er alle Räume des Hauses. In jedem Raum eine Portion Essen auf den sauberen Boden legen. Überprüfen Sie am nächsten Morgen, ob die Ration zu essen oder zu schmutzig war. Da alle Räume geschlossen waren, bleibt der Hamster dort, wo er das Essen gegessen hat. Sobald Sie wissen, wo es sich befindet, können Sie es leichter finden. Suche in jeder Ecke, in den Schuhen, unter den Möbeln, dazwischen. Hüten Sie sich vor Löchern zwischen den Wänden, denn wenn sie Zugang zu ihnen haben, werden sie sie benutzen. Suchen Sie gründlich und Sie werden es finden. Wenn kein Teil des Essens wegen des Unglücks des Lebens zum Essen wird, dann, weil der Hamster nicht mehr in Ihrem Haus ist, feststeckt oder so, dann sollten Sie nach wirklich kleinen und versteckten Orten suchen, um zu sehen, ob es noch ist möglich, ihn zu retten: Grüße und viel Glück!

Danke, ich habe getan, was du mir gesagt hast, und in meinem Wohnzimmer war das Essen verstreut, und am frühen Morgen sahen wir, wie sie im Zimmer herumlief und sie in einer Mulde auf dem Boden hinter dem Stuhl stand. Nochmals vielen Dank für den Rat. eine andere Frage, als ich dort rauskam, wie ich es fange

Sie können es mit einem Eimer oder einer Schüssel bedecken und dann nehmen. Wenn er dich erschreckt, falls er dich beißt. Sie können einen Handschuh tragen, damit er Sie nicht beißt

Vielen Dank für Ihren Rat. Vor einiger Zeit haben wir festgestellt, dass sie die Samen, die wir im Zimmer zurückgelassen haben, bereits in ihrem Käfig gegessen hat. Danke

hehehe. das ist gut :)

meins hat nur ein rad ich füttere es aber es frisst nicht von seinem teller ich muss es gestern geben seine zähne waren weiß und heute bist du mit etwas rotem ich weiß nicht ob es daran liegt das es mich beißt oder warum es verletzt wurde

Es ist üblich, dass der Hamster manchmal seine "Tricks" zu essen hat, aber übertreibe es nicht.
Gehen Sie dabei vorsichtig mit den Zähnen um. Überprüfen Sie noch einmal, ob es weiterhin blutet (es war möglicherweise nur ein kurzer Moment oder etwas anderes), aber wenn es Zahnfleisch blutet, ist es etwas komplizierter und Sie sollten es zu einem exotischen Tierarzt bringen, um zu erfahren, was Sie zu tun haben ( es wird sicherlich Ihre Ernährung ändern und Ihnen Vitamine geben). Grüße

Mein Hamster beißt jeden Abend in die Riegel, der Käfig ist mittelgroß und hat nur 2 Spielsachen und ich sehe nicht, dass ich das Rad so oft benutze, wie ich es tue?

gut! Probieren Sie, wie er in dem Beitrag sagt, die dort angegebenen Tipps aus. Wenn keine funktionieren, sollten Sie einen Käfig ohne Riegel verwenden. Grüße

Eine Frage, die mein Hamster vor einem Monat in einem Geschäft gekauft hatte. Dort wohnte ich in einem Aquarium, aber ich kam zu meinem Haus und stellte es in eine Bar. Ich habe mich daran gewöhnt, in die Riegel zu beißen, oder ein Zahn ist gebrochen, sodass wir Zitrone verschmiert haben, aber das gleiche Der Führer beißt Tage, nachdem der Zahn gewachsen ist und weiter gebissen hat, aber wir haben keine Zitrone mehr verschmiert, also begann er heute morgens sehr hart zu beißen und zu quietschen und brach erneut. Er rannte zu seinem Nest und fing an zu lecken die Hände und führen Sie es durch den Mund es zeigt, dass es weh tut, aber ich weiß nicht, was ich tun soll, damit es die Stangen nicht mehr beißt, und mehrmals legte ich seine Sachen an die Tür, damit er die Stangen nicht beißt, aber er dreht sich um und beißt weiter, was mache ich?

Holen Sie sich einen Käfig ohne Gitter und bringen Sie ihn zum Tierarzt. Sie benötigen eine Zahnfeile

Mein Hamster beißt auf die Keramik meines Zimmers, indem er sie locker in meinem Zimmer lässt. Ist das normal?

hallo Ich habe noch nie einen solchen Fall gesehen: o
aber es gibt hamster mehr mordelones als andere.
Es wird dir sowieso nicht weh tun, es sei denn, du kannst die Keramik zerbrechen (was nicht oder lange dauern wird), so lange du es im Auge behältst, wird es keine Probleme geben!
Grüße

hallo, mein hamster beißt an den stangen seines käfigs, die auf dem dach auf der mulde liegen, was passiert, dass der käfig 30 x 22 x 22 misst und ein kleines zwischengeschoss mit pampa und rutsche hat, das nicht viel platz lässt für kleine spiele. Wenn ich das Rad aufsetze, läuft es, ohne anzuhalten, was mich beunruhigt, weil sie mir sagten, dass Sie einen Herzstillstand haben können, wenn Sie ihn zu lange verwenden. Sie sagten also, Sie können ihn nur für eine Stunde verwenden. nachdem er eine weile gelaufen ist, stirbt er, weil er auch kleine bars hat.
Zuerst hat er sich nicht darum gekümmert, aber dann hat er angefangen, sich die Nase zu verletzen, jetzt wachsen ihm dort keine Haare mehr.
Würde es weh tun, immer das Rad zu verlassen? Nachts klettert er auch nach oben und hört, wie er so sehr vibriert, dass er ihn beißt. Was kann ich tun, wenn es wie ein Geländer über das Dach klettert und keinen bestimmten Platz hat? vielen dank

viele grüße Erstens ist das Rad obligatorisch und notwendig. Es tut nicht weh, den ganzen Tag zu rennen.
Andererseits tut es weh, wenn Sie Ihr Heimtrainer nicht haben, wenn Sie es brauchen.
Also bleib dran. Nagetiere sind großartige Läufer, es wird also gut gehen.
Auf jeden Fall würde ich empfehlen, einen größeren Käfig und ein Rad mit einer glatten Oberfläche (ohne Stangen) zu kaufen, wenn Sie ein Budget haben, da sie ihre Beine schälen.
Viel Glück!

hallo, mein hamster beißt die ganze zeit im käfig, klettert und fällt, läuft auf dem rad und da es von stangen ist, tut es weh, es ist als ob ich gestresst wäre, wenn ich versuche es zu nehmen beißt mich, sein käfig ist 33x23 und es ist von zwei etagen. pd: ist ein syrischer hamster

Hallo, dein Hamster ist sehr gestresst, fast auf gefährlichem Niveau.
Es ist überhaupt nicht gut, dass ein Syrer beißt, der zahmste Hamster von allen ist, so dass er Sie beißt, muss wirklich krank sein.
Sein Käfig ist sehr klein (egal ob es sich um 4 oder 5 Stockwerke handelt, das Wichtigste ist die Größe der Basis). Die Mindestgröße für einen syrischen Käfig beträgt 50x50.
Ich würde Ihnen empfehlen, so bald wie möglich einen größeren Käfig zu kaufen (es kann sich um eine Organisationsbox handeln, die Sie in sehr praktischen Größen finden und die sich großartig anfühlen). Solange Sie Ihr Zuhause nicht wechseln, sollten Sie es mindestens zwei Stunden am Tag aus dem Käfig nehmen ( Es ist nicht gut, dass es plötzlich passiert. Nehmen Sie es mehrmals täglich für jeweils eine halbe Stunde heraus. Auf diese Weise können Sie sich mehr entspannen, erforschen und Energie verbrauchen. Grüße

Vielen Dank, ich werde Ihren Rat befolgen, wie kann ich den Kratzer mit dem Rad heilen oder besser zu einem Tierarzt bringen?

Kratzer heilen normalerweise von selbst. Wenn Sie Aloe Vera oder Creme mit Aloe-Extrakt haben, können Sie sie auftragen, um Trockenheit zu verhindern. Es ist nicht notwendig, zum Tierarzt zu gehen, es sei denn, es entzündet sich oder Sie sehen Eiter in der Wunde. Grüße

Hallo, mein Hamster beißt zu viel in den Käfig, es ist ein totaler Riegel, der nur vorübergehend ist, während ich mir ein Hamsterhaula kaufe. Das Problem ist, dass er eine Spitze des Käfigs zu viel beißt. Diese Spitze liegt neben seinem Bett. Manchmal geht er Für den Teil des Rückens, der breiter ist und nur zwei Teller an dieser Stelle hat, fängt er an zu beißen und schlägt mit den Zähnen, als würde er kämpfen. Er macht auch das, was manche Katzen an deinem Bein reiben, aber in den Riegeln, in denen er beißt und hinein der boden ist der selbe, ich habe es oft überprüft und es hat keine flöhe oder wunden, ich bin deinem rat gefolgt und ich denke es hat funktioniert, aber jetzt klettert es zur decke, als ich es gerade nach hause gebracht habe, etwas das ich löse indem ich ein stück tuch drauf lege Dach, aber es hat ein Loch in zwei der Ränder und dort beißt es und versucht, die Dinge, die nah oder aus dem Käfig sind, zu ziehen. Ich mache mir bereits große Sorgen, weil ich kürzlich entdeckt habe, dass es den linken Teil der Nase abgezogen hat, weil es so ist die q Was sonst noch durch die Gittern geht, ich glaube nicht, dass viel mehr weh tut. Ich würde gerne wissen, ob Sie mir weitere Ratschläge geben können, wie Sie mit dem verrückten Einstein umgehen sollen. Vielen Dank

Amooo dein blogg: 3 danke für das infoo ♥

Hallo sehr gut, ich wollte dich eines fragen: Mein Hamster beißt viel auf die Riegel, es liegt an der Manie. Ich habe mehrere Hamster, aber zwei von ihnen sind jung. Derjenige, der in die Riegel beißt, lebt mit seinem Partner zusammen, aber als sich das Mädchen den Riegeln nähert, beißt der Junge ihn. Ich musste sie trennen.
:(
Nun lautet meine Frage: Es tut mir leid, dass sie getrennt sind. Was soll ich tun? Ich kaufe noch einen Käfig oder so, bitte hilf mir.
Grüße

hallo Erstens, wie ich in vielen Beiträgen erklärt habe, sind Hamster sehr territoriale Tiere, die nicht zusammenleben können, da sie untereinander kämpfen und sich gegenseitig töten können. Es kommt vor, dass dies bei Männern und Frauen nicht der Fall ist, da sie zusammenkommen, um die Art zu verewigen. Ich werde an dieser Stelle aufhören.
Ihre Hamster paaren sich in jedem Moment, wenn Sie sie zusammenhalten (sie brüten ungefähr einmal im Monat), und wenn sie nicht in der Hitze sind, kämpfen sie.
Es ist wichtig, dass Sie sie dauerhaft trennen, da Sie beide verletzen. Und Sie auch, da Sie die Verantwortung vieler Babys tragen werden.
Wenn Sie aufziehen möchten, müssen Sie sie nur zur Paarung einsammeln. Wenn Sie bestätigen, dass das Weibchen schwanger ist, trennen Sie sie erneut.
Ihre Kleinen werden sich nicht alleine fühlen, sie sind nicht wie wir und genießen das Leben alleine.
Also ja, hol dir neue und bevorzugte Käfige ohne Riegel, damit du sie nicht ständig beißt.
Grüße :)

Danke ich werde dir zuhören :)

Mein Hamster beißt manchmal in die Riegel, obwohl ich mit ihm spiele, Dinge zum Beißen habe, Spielzeug, um Spaß zu haben usw. Der untere Teil des Mundes hat ein wenig coloradita, das eine Qualität von ihnen ist oder ist, dass es verletzt.

Hallo, das Fell, das den Mund des Hamsters bedeckt, ist dasselbe wie der Rest seines Körpers, so dass sich sein Mund sicherlich abschält. In extremen Fällen, in denen nichts funktioniert, besteht die einzige Lösung darin, einen Käfig ohne Gitterstäbe zu verwenden. Grüße

Bitte antworte schnell, ich bin ein wenig besorgt. : /

Hallo zusammen, vor knapp einem Monat ist Uli nach Hause gekommen und beißt die Riegel doch immer gleich und immer die Tür auf. Meiner Meinung nach haben wir ihn verwöhnt, indem wir ihm immer Pfeifen gegeben haben, und ich glaube, er weiß, dass er da draußen nach draußen geht. Der Käfig ist klein, aber ich sehe es als angenehm an, mit seinem kleinen Haus und seinem Rad im zweiten Stock, da nur die Türstange beißt, von der ich nicht weiß, ob ich sie ändern soll oder nicht. Was sagst du mir?

Hallo, normalerweise sind Hamster von einem einzigen Riegel besessen, da sie wissen, dass es effektiver ist, nur einen zu nagen, um ihn zu brechen, als ein paar, um sie zu schwächen. Wenn Sie nicht verhindern können, dass es beißt, sollten Sie es in einen breiteren Käfig verwandeln. Grüße

Vielen Dank, ich weiß nicht, warum Sie in einem Beitrag erwähnt haben, dass er die Riegel seines Käfigs an Pepper beißen soll, aber ich weiß, dass ich gerade Ihre Empfehlung gelesen habe, Essig anzuwenden, in meine Küche gelaufen bin und es angewendet habe und in 2 Sekunden ging sie einfach von dort weg. Vielen Dank

Jetzt ist Pepper weit davon entfernt, sich an Mund oder Nase zu verletzen.

Hi!
Ich bin auf der Suche nach Informationen hierher gekommen.
Vor etwas mehr als einem Monat kam Felipe nach Hause.
Mein Freund hatte schon einmal einen Hamster gehabt, also haben wir seinen Käfig benutzt, um zu leben.
Felipe ist ein Panda-Hamster und der Hamster, den mein Freund hatte, war ungefähr halb so groß.
Wir haben ihn immer glücklich und gemütlich im Käfig gesehen. Es hat ein Rad, ein Nest, Futtertröge, einen Trinkbrunnen, einen Flipper und eine Papprolle Küchenpapier, weil er es liebt, hineinzukommen.
Ich neige dazu, derjenige zu sein, der ihn rausholt, um zu lüften und zu gehen und aus dem Käfig herauszukommen.

Letzten Freitag sind mein Freund und ich gegangen und wir sind Sonntagmorgen zurückgekehrt. Wir hinterlassen gutes Essen und Wasser. Als ich ankam, nahm ich ihn raus. Ich lasse ihn immer auf der Couch, weil er sich gerne hinter den Kissen versteckt oder sich in der Decke zusammenrollt, die wir haben. Ich habe die Angewohnheit, von Zeit zu Zeit zu beobachten, dass ich nicht die Absicht habe, von der Couch zu springen, und wenn ich ihn in der Nähe der Kante sehe, schiebe ich ihn weg.

Als ich ihn rausholte, beschleunigte er sofort. Ich stelle mir vor, dass ich mir eine gute Zeit genommen habe, weil ich ihn am Samstag nicht rausgebracht hatte (am Freitag vor unserer Abreise). Er war 20 Minuten oder so und ich habe ihn zurückgesetzt, weil er sehr nervös war. Diese Nacht war ziemlich beschleunigt.

Diesen Montag nahm ich ihn mit, mit Unglück, dass ich ihn nach ungefähr 25 Minuten auf der Couch, von Zeit zu Zeit beobachtend, als ich ihn suchte, nicht fand. Er war gefallen oder weggeworfen worden und befand sich unter dem Sofa. Ich wollte ihn nicht zu sehr belasten, um ihn rauszuholen. Und ich habe ihn entscheiden lassen, wann er gehen soll. Nach ein paar Versuchen, als er sich mir näherte, hatte er Angst, er kam heraus, ich ließ ihm viel Platz und ich schaffte es, ihn zu fangen, so weich ich konnte, damit er keine Angst mehr hatte. An diesem Tag war er sehr nervös, ich stelle mir die Angst vor. Er biss am späten Abend in die Riegel, immer in die Riegel neben dem Trinkbrunnen und in die Riegel vor dem Sofa. Er steckte auch seine Nase viel zwischen die Gitterstäbe, als wollte er gehen. Ich bemerkte, dass er verzweifelt aus dem Käfig wollte, ich zog ihn ein wenig heraus und er rannte viel und ich war super schnell und packte, dass ich ihn bald zurückhielt und weiter an den Riegeln biss. Bevor ich ins Bett ging, deckte ich den Käfig mit einer Schachtel zu, damit es dunkler würde, da ich gelesen hatte, dass es sie beruhigte

Gestern Morgen haben wir die Kiste entfernt und sie lag in ihrem Schlafnest. Am Nachmittag nahm ich ihn raus und er war wieder sehr schnell. Nehmen Sie ihn mit ins Badezimmer, da es geräumig ist und keine Gefahr besteht, ihn loszulassen. Ich war die ganze Zeit bei ihm. Ich dachte, dass ich das Sofa igusl oder oder sehr gesehen habe und dass ich einen neuen Ort erkunden möchte. Er tourte, spielte ein Spiel mit einem Korb, den ich absichtlich verlassen hatte, aber als ich mich ihm näherte, um ihn zu fangen, hatte ich Angst und versteckte mich. Ich brachte ihn zurück in den Käfig, wo er seine Nase zwischen die Gitterstangen legte, als wollte er gehen. Und nachts biss er wieder in die Bars, ohne anzuhalten. Ich deckte ihn wieder mit dem Kästchen zu.

Ich habe es heute Morgen abgenommen, er wacht nie auf und schläft immer bis Mittag oder Nachmittag. Aber er kam heraus und fing wieder an, in die Riegel zu beißen. Es war, als ich nach Informationen suchte und hier ankam. Ich befeuchte die Riegel, die er beißt, mit einem kleinen Essig, also stieg er ins Nest. Ich bin gerade nicht zu Hause, also weiß ich nicht, wie es ist.

Ich mache mir Sorgen, weil ich nicht weiß, was mit ihm passieren kann. Wenn das Gleiche damit zusammenhängt, dass man von der Couch fällt und mit dem Sturz etwas nicht stimmt. Oder dass er einen größeren Käfig braucht, obwohl ich ihn in diesem immer glücklich gesehen habe (noch hat er irgendeinen Boden).

Verzeihen Sie dem ersteren die Erweiterung des Kommentars, aber ich wollte ausführlich beschreiben, wie es passiert ist, um die Suche nach der Lösung zu vereinfachen. Entschuldigung

Viele Grüße und eine Million Dank im Voraus.

Hallo, für die kurze Zeit, in der Sie mit Ihrem Hamster zusammen waren (ich nehme an, dass es sich um einen syrischen Hamster handelt. Um spätere Verwirrung zu vermeiden, sind der Panda, der Teddy, der Angorahamster und viele andere Namen, die sie erhalten, keine echten Arten und nur Spitznamen, die die Leute ihnen geben). Ihr Kleiner zeigt vielleicht nur seinen wahren Charakter. Wenn sie zu Hause ankommen, sind sie passiv und ruhig, und sobald sie sich wohl fühlen, zeigen sie allmählich, dass sie hyperaktiv sind. Syrer sind die größten Hamster, die wir für Haustiere haben können, und das impliziert spezielles Zubehör für sie. Viele Dinge sind für Zwerghamster gemacht und nicht für Syrer.
Benutzen Sie Ihr Heimtrainer? Sie müssen sicherstellen, dass es die richtige Größe hat und problemlos funktioniert, da es benötigt wird. Das Rad darf den Rücken nicht verbiegen. Was den Käfig betrifft, sollten die Maße für einen Syrer rund um die Basis 50x60 cm sein, vielleicht etwas weniger, aber innerhalb dieser Maße behandelt werden.
In jedem Fall sollten Sie sich in Bezug auf das Thema Sturz ruhig fühlen. Dies hat keinen Einfluss auf das Langzeitverhalten der Kinder (und wenn es sie im Moment betrifft, ist es immer Lethargie, nicht Hyperaktivität).
Es ist sehr schwierig zu verhindern, dass ein Hamster zu 100% in die Riegel beißt, denn wann immer er sich langweilt, wird er es tun. Am einfachsten ist es, einen Käfig ohne Gitter zu bekommen. Aber wenn Sie es probieren möchten, sollten Sie es am Nachmittag so müde lassen, dass es direkt in den Käfig gelangt, um zu schlafen, und keine Zeit zum Nagen hat.
Probieren Sie einen Hamsterball aus, damit Sie sich nicht verlaufen.
Übrigens sind Hamster nächtliche Gewohnheiten, also schlafen sie lange. Und es ist wichtig, ihren Traum zu respektieren und sie nicht zu früh rauszunehmen, damit sie spielen können, weil sie nicht in der Stimmung sind.
Ich hoffe es hilft dir, es gibt nichts mehr zu versuchen!

Kleine Säugetiere

Machst du? Hamster beißt die Stangen seines Käfigs? Es gibt verschiedene Lösungen, um dieses Problem zu lösen.

Einige Hamster haben die Angewohnheit, in die Gitterstäbe ihrer Käfige zu beißen. Unabhängig davon, aus welchem ​​Material sie bestehen (Draht, Kunststoff ...), Dieses Hobby kann Ihrem Haustier schaden.

Haben Sie sich jemals gefragt, warum sich Ihr Hamster so verhält? Hierfür gibt es mehrere Gründe und für jedes Mittel ein Heilmittel. Legen Sie einfach Zeit und Interesse auf Ihre Seite.

Sicher interessiert Sie auch:

Gründe, warum Ihr Hamster die Stangen seines Käfigs beißt

Viele Nagetiere entwickeln das Laster, die Stangen ihrer Käfige zu beißen. Der Grund? Einige Hamster tun es aus einfacher Langeweile, während andere es tun, um ihre Angst zu beruhigen. Das Heilmittel für beide Fälle für eine grundlegende Tätigkeit: das Spiel.

Das Spielen mit Ihrem Hamster verhindert, dass sie sich langweilt, und Sie werden müde, so dass die Angst erheblich reduziert wird. Um dies zu tun, Sie können Ihr Haustier aus dem Käfig nehmen und damit trainieren, Wenn Sie das Spielzeug regelmäßig wechseln, wird sichergestellt, dass Ihr Haustier nicht in Routinen gerät und sich ständig motiviert und glücklich fühlt.

Wenn die Einstellung Ihres Haustieres weiterhin besteht, können Sie Ihre ändern Hamsterkäfig von einem Glasaquarium.

Ist es schädlich für Ihren Hamster, die Stangen seines Käfigs zu beißen?

Wenn du Hamster beißt die Stangen seines Käfigsist Unfällen und medizinischen Problemen ausgesetzt. Einerseits, wenn Sie Hamster beißen sie die metallstangen, die Ausrichtung Ihrer Zähne kann verändert werden, Wie der Widerstand dieser.

Auf der anderen Seite, wenn die Stangen Ihres Käfigs aus Kunststoff bestehen, können sie durch die Einwirkung Ihres Hamsters zerbrochen werden und werden Plastikchips, die aufgenommen werden können.

Was können wir tun?

Es gibt verschiedene Lösungen für dieses Problem. Wenn ein Hamster die Stangen des Käfigs beißt es posible que se deba a problemas emocionales, problemas mentales, daños en los dientes y la boca, e incluso problemas de salud física. Por lo tanto, es conveniente poner en marcha las soluciones que sean necesarias.

Por un lado, una buena recomendación es la de cambiar la jaula por una más grande que le permita una mayor libertad de movimientos. Algo parecido debería suceder con los accesorios: colocad varios con el fin de que el animal no se aburra. También podéis jugar con él por el mismo motivo, o incluso sacarlo a pasear por la casa de vez en cuando.

En cuanto a soluciones sólidas, recomendamos proporcionar una infusión de heno con manzanilla, un resultado sedante y que les relajará. El sabor también es bueno. También podéis probar a impregnar los barrotes con soluciones fuertes, como el vinagre o el limón.

En definitiva, que el hámster muerda continuamente los barrotes de su jaula puede hacer denotar algún tipo de inconveniente. Aunque también podemos poner en marcha algunas de las soluciones que existen.

¿Por qué debemos evitarlo?

Debemos tener en cuenta el peligro que supone ese hábito de morder los barrotes de la jaula. Muchas marcas de jaulas para roedores están fabricadas con pinturas no tóxicas, sin embargo, la estructura puede estar fabricada en aluminio, zinc, hierro y cobre. Si nuestro hámster ingiere pequeñas partículas de estos metales de forma habitual, esto puede alterar su sistema nervioso y desembocar en daños cerebrales. Si, además, la pintura de la jaula de nuestro hámster contiene sustancias tóxicas este hábito puede provocar el envenenamiento del animal.

Otro factor negativo que puede resultar de este comportamiento es que nuestra mascota se rompa un diente y, si eso ocurre, su salud se puede ver comprometida.

Aburrimiento y estrés

Los hámsters, igual que nosotros, necesitan estimulación y entretenimiento para no aburrirse. Esto sucede cuando no dispone de un ambiente enriquecido con el que entretenerse y ejercitarse. Nuestro hámster puede estar aburrido de sus juguetes, de su ambiente e incluso de su comida y, si eso ocurre, buscará una forma de liberar ese estrés acumulado como morder los barrotes.

Esta falta de estimulación no sólo pueden provocar que el hámster se aburra sino que puede resultar un riesgo para su salud, como consecuencia del estrés. Además, esa acumulación de tensión puede causar que nuestro hámster se muestre nervioso, hiperactivo e incluso agresivo.

Gastar los dientes

A pesar de que la mayoría de veces cuando nuestro hámster muerde los barrotes es síntoma de aburrimiento y de estrés, existe la posibilidad de que a veces las causas que hay detrás sean otras. Algunos hámsters adquieren el hábito de morder la jaula cuando no encuentran ninguna otra forma de gastar los dientes. En la naturaleza, un hámster buscaría pequeñas ramas de árboles frutales para satisfacer su necesidad de gastar los dientes. Si nosotros no le proporcionamos juguetes y accesorios aptos para que desgasten sus dientes, nuestro hámster puede empezar a roer los barrotes.

¿Cómo evitar que mi hámster muerda los barrotes?

En cambio, si el problema es la falta de objetos que roer, simplemente deberemos proporcionarle juguetes o ramas especiales para hámsters para que puedan desgastar sus dientes de forma segura.

No obstante, si nuestro hámster sufre de aburrimiento y de estrés, puedes seguir los consejos que te damos a continuación para que tu hámster no tenga la necesidad de roer su jaula.

Consejos para evitar que mi hámster muerda los barrotes

Aquí tienes unos consejos indispensables para que tu hámster deje de morder su jaula.

  • Zeit widmen: aunque un hámster requiera unos cuidados simples, también necesita que cada día le dediquemos unos minutos de atención y juegos para mantenerse sano y activo.
  • Ambiente enriquecido: es fundamental que nuestro hámster disponga de enriquecimiento ambiental para que se entretenga y se mantenga activo tanto física como mentalmente. Para ello, no sólo deberemos proporcionarle una rueda adecuada para él sino que lo ideal es disponer por su jaula diferentes juguetes y complementos que vayamos alternando para mantenerle estimulado.
  • Cambio de jaula: si a pesar de dedicarle tiempo y de proporcionarle un ambiente enriquecido nuestro hámster sigue mordiendo los barrotes, es posible que el problema sea el tamaño de su jaula. Una jaula demasiado pequeña puede generar estrés e infelicidad a nuestro hámster por lo que deberemos plantearnos adquirir una jaula más grande. Recuerda que la jaula no debe contener metales ni pinturas tóxicas para el animal.
  • Acude a un veterinario: si estamos cumpliendo con todos los puntos anteriores y aun así ese comportamiento no cesa, existe la posibilidad de que sea una enfermedad la que esté provocando esa alteración en su comportamiento. Podemos acudir a un veterinario para que le haga una revisión y pueda aconsejarnos adecuadamente.

Si quieres saber más sobre los mejores cuidados para tu hámster puedes visitar nuestra página sobre Hámsters.

Esperamos que este artículo te haya ayudado a entender mejor a tu mascota y que eso sirva para que tu hámster esté saludable y feliz.

¿Tu hámster mordía los barrotes y ya no lo hace? Cuéntanos tu experiencia y ayuda a otros que estén teniendo el mismo problema.

¡Si te ha gustado este artículo puedes ayudarnos con nuestra labor compartiéndolo con tus amigos!